OCTALUMINA PLUS

Octalumina plus mit doppelter Stoffnut für 3D-Effekte

Octalumina plus ermöglicht raffinierte dreidimensional Effekte aufgrund zweier überlagernde Grafikebenen. Der neue Alurahmen verfügt über zwei übereinander gelagerte Stoffnuten. Dadurch können sich unterschiedlich transparente Stoffe und deren Grafiken oder Typografie auf interessante Weise überlagern und sich je nach Betrachtungswinkel ändern. Desweiteren ist die äußere Stoffnut so weit nach Außen geneigt, das vom Betrachter keinerlei Bauteile zu sehen ist. Die Grafik läuft sozusagen um die Ecke,  so daß keine sichtbare Untervrechung sichtbar ist.  Nichts als Grafik, die reine Grafik.

Das spezielle Spannrahmen-Profil der Octalumina-Prus-Produktreihe verfügt über zwei Nuten für übereinanderlagernde Stoffschichten. Diese Konstruktion lässt Raum für sehr raffinierte und kreative Effekte. Die äußere Nut ist 30 Grad geneigt und somit ist keine sichtbare Profilkante vorhanden.

Mit Octalumina-Plus lässt sich eine clevere Türlösung mit Zugangskontrolle realisieren. Die Tür ist ebenso mit einer hinterleuchteten Stoffgrafik bestückt deren Motiv nahtlos und effektvoll über die Tür hinweggleitet.

Octalumina verfügt über zwei Kedernuten, die in zwei Ebenen gelagert sind. Dadurch lassen sich sehr kreative Effekt realisieren. Zum Beispiel ein Motiv im Bild-Hintergrund wird von einer  Typografie im Vordergrund überlagert.